Feuerwehr News

Comments Box SVG iconsUsed for the like, share, comment, and reaction icons

KEIN Wahlkampf auf unsere Kosten!

Als Feuerwehr halten wir uns normalerweise aus politischen Entscheidungen raus, aber leider wird das Thema Gerätehaus wieder einmal als Wahlkampfthema verwendet und der Wahlkampf zum Teil auf dem Rücken der Feuerwehren ausgetragen. Wir möchten hier nochmals klarstellen, dass die Entscheidung, ob ein oder zwei Häuser vom Gemeinderat getroffen wird bzw. getroffen wurde! Leider heißt es auch immer wieder „die Feuerwehren wollen“. Dies stimmt so definitiv nicht! Wir wollen nicht, wir brauchen und auch kein Luxushaus, sondern ein dem Zweck angepasstes Gebäude. So haben wir auch bei der Bedarfsermittlung auf die von der KUVB vorgegebenen Räumlichkeiten verwiesen und keinerlei eigenen Wünsche geäußert.

Fakt ist das unser jetziges Gerätehaus in keinster Weise mehr tragbar ist und auch seit Jahren vom KUVB angemahnt wird. Jeder der unser Haus kennt und schon einmal besichtigt hat wird dem zustimmen. Jeden der unser Haus nicht kennt, laden wir herzlichst ein sich selbst ein Bild über die bestehende Situation zu machen.

Fakt ist auch das, wenn der Gemeinderat vor vielen Jahren reagiert hätte, dass das oder die neuen Häuser einen Bruchteil der jetzigen Kosten verursacht hätten. Der letzte Gemeinderat hat das Thema bereits an den jetzigen Gemeinderat verschoben, dieser macht nun dasselbe wieder. Die letzten 6 Jahre ist einfach nichts passiert, außer dass die Bau- und Grundstückskosten extrem gestiegen sind!

Wir möchten nochmals alle politischen Vereinigungen bitten den Wahlkampf fair zu gestalten und nicht auf unsere Kosten!

Hier geht es nicht um Wählerstimmen und persönliche Befindlichkeiten, hier geht es um die Sicherheit der Einsatzkräfte, die Tag und Nacht, rund um die Uhr, für den Schutz der Pastettener Gemeindebürger und allen anderen die Hilfe benötigen ihre Freizeit opfern!
... mehr anzeigen ...weniger anzeigen ...

KEIN Wahlkampf auf unsere Kosten!

Als Feuerwehr halten wir uns normalerweise aus politischen Entscheidungen raus, aber leider wird das Thema Gerätehaus wieder einmal als Wahlkampfthema verwendet und der Wahlkampf zum Teil auf dem Rücken der Feuerwehren ausgetragen. Wir möchten hier nochmals klarstellen, dass die Entscheidung, ob ein oder zwei Häuser vom Gemeinderat getroffen wird bzw. getroffen wurde! Leider heißt es auch immer wieder „die Feuerwehren wollen“. Dies stimmt so definitiv nicht! Wir wollen nicht, wir brauchen und auch kein Luxushaus, sondern ein dem Zweck angepasstes Gebäude. So haben wir auch bei der Bedarfsermittlung auf die von der KUVB vorgegebenen Räumlichkeiten verwiesen und keinerlei eigenen Wünsche geäußert. 

Fakt ist das unser jetziges Gerätehaus in keinster Weise mehr tragbar ist und auch seit Jahren vom KUVB angemahnt wird. Jeder der unser Haus kennt und schon einmal besichtigt hat wird dem zustimmen. Jeden der unser Haus nicht kennt, laden wir herzlichst ein sich selbst ein Bild über die bestehende Situation zu machen.

Fakt ist auch das, wenn der Gemeinderat vor vielen Jahren reagiert hätte, dass das oder die neuen Häuser einen Bruchteil der jetzigen Kosten verursacht hätten. Der letzte Gemeinderat hat das Thema bereits an den jetzigen Gemeinderat verschoben, dieser macht nun dasselbe wieder. Die letzten 6 Jahre ist einfach nichts passiert, außer dass die Bau- und Grundstückskosten extrem gestiegen sind!

Wir möchten nochmals alle politischen Vereinigungen bitten den Wahlkampf fair zu gestalten und nicht auf unsere Kosten! 

Hier geht es nicht um Wählerstimmen und persönliche Befindlichkeiten, hier geht es um die Sicherheit der Einsatzkräfte, die Tag und Nacht, rund um die Uhr, für den Schutz der Pastettener Gemeindebürger und allen anderen die Hilfe benötigen ihre Freizeit opfern!

Comment on Facebook

Vielen Dank für euren Einsatz, egal ob Tag oder Nacht 👍🙏

👍

Einsätze 10.02.2020 – THL UNWETTER
Um 07:59 Uhr wurden wir zu einem abgebrochenen Strommast zwischen Fendsbach und Hörlkofen alarmiert. Hier war kein Eingreifen unsererseits notwendig. Wir haben die Einsatzstelle an die Profis der Sempt-EW übergeben.
Fast parallel um 08:08 Uhr wurden wir zu einem umgefallenen Baum in einer Stromleitung in der Ringstraße alarmiert. Nachdem durch den Zug auf die Leitung bereits Schäden im Haus entstanden haben wir den Baum mit unserem Mehrzweckzug gesichert um die Last von der Stromleitung zu nehmen. Zusammen mit den Kameraden der Feuerwehr Markt Schwaben die mit ihrer Drehleiter zur Einsatzstelle kamen trugen wir einen Baum der ebenfalls zu fallen drohte ab und nach Freischaltung der Stromleitung auch den Baum in der Stromleitung. Die Hilfe der ebenfalls mitalarmierten Kameraden der Freiwillige Feuerwehr Reithofen-Harthofen war nicht von Nöten, so dass diese wieder einrücken konnten um für weitere Einsätze alarmierbar zu sein.
... mehr anzeigen ...weniger anzeigen ...

Comment on Facebook

Wenigstens ist niemandem was passiert.Die anderen Einsatzkräfte kommentieren das übrigens so:

Danke für euren Einsatz. 👍🏻 Gut das wir euch haben.

Gute Arbeit 👍🏻

Gestern Abend waren wir mit einer Abordnung bei der Feuerwehr Markt Schwaben zur Fahrzeugsegnung ihres neuen Löschgruppenfahrzeugs (LF20). Danke für die Einladung und die hervorragende Bewirtung🤗
Allzeit gute Fahrt und kommts immer wieder gesund nach Hause!
... mehr anzeigen ...weniger anzeigen ...

Gestern Abend waren wir mit einer Abordnung bei der Feuerwehr Markt Schwaben zur Fahrzeugsegnung ihres neuen Löschgruppenfahrzeugs (LF20). Danke für die Einladung und die hervorragende Bewirtung🤗
Allzeit gute Fahrt und kommts immer wieder gesund nach Hause!

Auch wenn wir in unseren Reihen vom First Responder bis hin zum Notfallsanitäter viele Rettungsdienstfachleute haben, wird doch von jedem Kameraden erwartet, dass die Grundkenntnisse der ersten Hilfe beherrscht werden. Deshalb haben wir die letzten beiden Abende wieder unter professioneller Anleitung die Schulbank gedrückt um unser Wissen über lebensrettende Sofortmaßnahmen wieder aufzufrischen. Auch unsere Jugendfeuerwehr Pastetten war an beiden Abenden stark vertreten so dass unser kleiner Schulungsraum beinahe aus allen Nähten geplatzt wäre. Neben dem theoretischen Unterricht Stand u.a. auch wieder die stabile Seitenlage, die Herzdruckmassage, das Abnehmen eines Motorradhelms, das Anlegen eines Druckverbandes und ein grober Überblick den Inhalt unserer Rettungsrucksäcke die wir auf unseren Fahrzeugen immer mitführen als praktischer Teil auf dem Lehrplan.

Danke an unseren Ausbilder Woife und natürlich auch an alle Teilnehmer die sich hierfür wieder Zeit genommen haben.

Ein öffentlicher Erste Hilfe Kurs für jedermann ist aktuell auch wieder in der Planung. Sobald der Termin feststeht wird dieser bekannt gegeben.
... mehr anzeigen ...weniger anzeigen ...

Einsatz 26.01.2020 14:53 Uhr – B 2, Brand PKW
Ein gemütlicher als Sonntagnachmittag auf der Couch nahm für den ein oder anderen Kameraden ein jehes Ende als ein PKW aus ungeklärter Ursache auf der A94 Fahrtrichtung München kurz vorm Parkplatz Auwiesen zum Brennen anfing. Im Rückstau ereignete sich zudem ein Folgeunfall mit 4 beteiligten PKW. Zusammen mit der Freiwillige Feuerwehr Reithofen-Harthofen und Feuerwehr Markt Schwaben löschten wir den brennenden PKW und regelten den Verkehr bis die Einsatzstellen geräumt waren. Abschließend übergaben wir die Einsatzstellen an die Autobahnmeisterei, die sich um die Hitzeschäden im Asphalt der Autobahn kümmerte. Verletzt wurde zum Glück niemand.
... mehr anzeigen ...weniger anzeigen ...

Comment on Facebook

Danke für eure Arbeit 👍

Ralph Thöne

Florian Michael Peter

Ihr macht 'nen super Job! 👍🏻👍🏻👍🏻

mehr anzeigen ...